Präzise Klebstoffüberwachung für die Flächenapplikation

Für die Überwachung des 1K-PUR Klebstoffauftrags, bei der industriellen Herstellung von Brettschichtholz, bietet Oest ein neuartiges Überwachungssystem an.

Das Überwachungssystem wird nach der Flächenapplikation montiert. Hier wird jede beleimte Lamelle geometrisch und optisch vermessen. Dabei ermittelt im ersten Schritt ein Lasersensor die Geometrie der Klebstoffraupen. Im Anschluss nimmt eine Farbkamera die Textur der beleimten Lamellen auf. Dadurch wird das vom Laser gemessene Ergebnis auch optisch auf einen Blick sichtbar. Wenn einzelne Klebstoffraupen verlaufen oder die Beleimung Unregelmäßigkeiten aufweist, gibt es im ersten Schritt eine Warnung, woraufhin der Bediener die Klebstoff-Dosieranlage inspizieren kann, bevor es zu einem tatsächlichen Fehler kommt. Ermittelt das Überwachungssystem einen gravierenden Fehler, gilt die Lamelle als Ausschuss oder muss nachbeleimt werden.

Diese neue Lösung wurde bereits erfolgreich zur Anwendung gebracht und ist ein wichtiger Baustein für BSH-Linien zur Steigerung der Qualität des Endproduktes.

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Cookies.