Foodsharing Pilotprojekt an AVIA Tankstellen von Oest

Allein in Deutschland werden pro Jahr 11 Millionen Tonnen Lebensmittel weggeworfen. Studien zufolge wären 40% davon noch problemlos genießbar.

Im Hinblick auf die hochwertige und nachhaltige Ausgestaltung von Tankstellen-Shops und Bistros setzt sich die Oest Tankstellen GmbH & Co. KG mit dieser Thematik seit längerem intensiv auseinander und hat an einigen ihrer AVIA Tankstellen die Zusammenarbeit mit der Organisation Foodsharing e.V. begonnen. Nach sehr positiven Pilotprojekt-Erfahrungen in den ersten Monaten sollen in Zukunft weitere AVIA Tankstellen von Oest am Foodsharing-Projekt teilnehmen.

Foodsharing e.V. verfolgt das Ziel, Ressourcen und Umwelt zu schonen, indem möglichst viele Lebensmittel verwertet werden. Die Abwicklung erfolgt über ehrenamtliche Helfer. Die sogenannten „Foodsaver“ holen regelmäßig Waren ab, die aufgrund von Schäden, überschrittenem Mindesthaltbarkeitsdatum oder aus anderen Gründen nicht mehr verkauft werden dürfen, aber noch genießbar sind. Der Großteil der geretteten Lebensmittel wird an Vereine, Tafeln, Suppenküchen, sowie über das Foodsharing-Netzwerk verschenkt. Die Organisation ist nicht kommerziell und sieht sich als Ergänzung und Unterstützung der über 900 Tafeln in Deutschland.

Diese Website verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie geben Ihre Einwilligung zu unseren Cookies, wenn Sie unsere Website weiterhin nutzen.

Hier finden Sie weitere Informationen zu den Cookies.