Alexander A. Klein wiedergewählt

Der UNITI Bundesverband mittelständischer Mineralölunternehmen e.V. feierte auf der diesjährigen Mitgliederversammlung das 90-jährige Bestehen des Verbandes.

Im Rahmen eines vielseitigen Veranstaltungsprogrammes fanden auch Vorstandswahlen statt, bei denen Alexander A. Klein einstimmig wiedergewählt wurde. Seit 2014 ist Alexander A. Klein im UNITI Vorstand, nun wurde er für drei weitere Jahre in seinem Amt bestätigt.

Die 1927 gegründete UNITI vertritt die Interessen von ca. 1.300 Mineralölbetrieben und repräsentiert somit 90 Prozent der mittelständisch geführten Unternehmen der Branche. Die Mitgliedsfirmen beschäftigen zusammen etwa 78.000 Arbeitnehmer und realisieren einen jährlichen Gesamtumsatz von ca. 35 Milliarden Euro.